Allgemeine News

Blumenwiesen-Käse macht Intelligent und stärkt das Herz, Kreislauf System

Lun, 26.04.2021 - 11:31
Berner Alp und Hobelkäse AOP, Blumenwiesen-Käse aus unbehandelter Rohmilch

Das Blumenwiesen-Käse aus unbehandelter Rohmilch gut schmeckt, ist nichts neues. Er ist auch sehr gesund, macht unsere Kinder intelligenter, dies ist sicher nicht allen bewusst.

Vor allem Alpkäse und Bergkäse, haben einen hohen Anteil an Omega 3 Fettsäuren. Diese wirken prophylaktisch gegen Arteriosklerose, Herzinfarkt, Hirnschlag und sind sehr wichtig für die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem. Auch im erwachsenen Alter sind Omega3 Fettsäuren wichtig für das Nervensystem. 

Dies zeigt eine Studie des Instituts für Agrarforschung Agroscop. Original Artikel erschienen im Institut für Agrarforschung Agroscope bei der Schweizerischen Eidgenossenschaft. Nachzulesen unter:

https://www.agroscope.admin.ch/agroscope/de/home/themen/lebensmittel/ernaehrung-gesundheit/milchprodukte/milchfett_fettsaeuren/omega-3-fettsaeuren.html

Abschrift des Artikels: 
ω-3 Fettsäuren haben ihre erste Doppelbindung am 3. C-Atom vom Omega-Ende (CH3-Gruppe) her gezählt. Der menschliche Körper kann diese Doppelbindung an der ω-3 Position (gilt auch für ω-6 Position) nicht selber einbauen. Deshalb sind die ω-3 und ω-6  Fettsäuren essenziell und müssen mit der Nahrung aufgenommen werden. Die wichtigsten Vertreter der ω-3 Reihe sind die α-Linolensäure, die Eicosapentaensäure (EPA) und die Docosahexaensäure (DHA), wobei EPA und DHA in geringem Ausmass auch aus α-Linolensäure synthetisiert werden können (ansonsten sind sie nur in tierischem Fett zu finden).
Der regelmässige Konsum von ω-3 Fettsäuren wirkt prophylaktisch gegen Arteriosklerose, Herzinfarkt und Hirnschlag und wird als „herzgesund“ bezeichnet. ω-3 Fettsäuren gehören zu den Ausgangssubstanzen zur Herstellung von Gewebshormonen und beeinflussen die Blutfette positiv. Es wurde ausserdem gezeigt, dass ω-3 Fettsäuren sehr wichtig sind für die Entwicklung von Gehirn und Nervensystem. Aber auch im Erwachsenalter sind ω-3 Fettsäuren von Bedeutung für ein gesundes Nervensystem. Der Zusammenhang zwischen ω-3 Fettsäuren und Nerven, resp. Gehirn ist markant.
Wichtig ist nicht nur die absolute Menge der ω-3 Fettsäuren, sondern auch das Verhältnis von ω-6 zu ω-3 Fettsäuren, das ungefähr 5:1 betragen sollte. In unserer Ernährung kommen die ω-3 Fettsäuren jedoch meist zu kurz, da wenig fette Meeresfische (enthalten DHA, EPA) und viel Getreide und pflanzliche Öle mit hohem Gehalt an ω-6 Fettsäuren auf den Tisch kommen. Das Verhältnis in den Industriestaaten wird auf ca. 15-20:1 geschätzt. Milchfett hat mit ca. 2:1 ein sehr günstiges Verhältnis von ω-6 zu ω-3. Speziell Alpkäse wird oft als Functional Food bezeichnet: eine Portion Alpkäse-Fondue (ca. 200 g Käse) enthält umgerechnet etwa gleich viel ω-3 Fettsäuren wie eine Fischmahlzeit (Hauswirth C., TABULA 3, 2003).

Gli «attori principali»